Privatzimmer und Apartments in Potsdam

Sind sie auf der Suche nach einem günstigen Apartment oder Privatzimmer für Ihren Aufenthalt in Potsdam? Hier finden Sie eine große Auswahl an Unterkünften in Potsdam!

Potsdam ist die Landeshauptstadt von Brandenburg. Die Stadt stellt eine wunderschöne Wald- und Seenlandschaft dar. Bekannt wurde die Stadt als ehemalige Residenzstadt Preußens mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen.

Heute ist Potsdam eine moderne Stadt und ein bedeutendes Wissenschaftszentrum in Deutschland. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten kann man in Potsdam verschiedene Schiffsauflüge in die nähere Umgebung unternehmen. Der Tourismus stellt für die Landeshauptstadt Potsdam eine wichtige wirtschaftliche Größe dar.

Wollen auch Sie Potsdam besuchen und live erleben? Nutzen Sie die mehrfach ausgezeichnete Zimmervermittlung Potsdam gloveler und übernachten Sie günstig in Potsdam..

Buchen Sie eine preiswertes Privatzimmer oder Apartment für Ihre Städtereise mit gloveler - Zimmervermittlung Potsdam:

  • Wählen sie aus einem großen Angebot von Apartments und Privatzimmern.
  • Vergleichen Sie unterschiedliche Unterkünfte nach Lage, Preis und Ausstattung.
  • Buchen Sie sicher und schnell.

Sehenswürdigkeiten für die Städtereise nach Potsdam

Schloss Sanssouci
Das Schloss Sanssouci befindet sich im östlichen Teil der Parkanlage in Potsdam. Es wurde in den Jahren 1745–1747 vom Architekten Georg Wenzeslaus erbaut. So entstand ein kleines Sommerschloss im Stil des Rokoko, das heute zu dem Hauptwerk deutscher Rokokoarchitektur zählt. Der Name Sanssouci entstand auf Wunsch und Leitmotiv des Königs Friedrichs des Großen. Das Schloss liegt auf den berühmten Weinbergterrassen. Die Raumausstattungen, bestehend aus zwölf Zimmern aus dem 18. Jahrhundert, ziehen heute Besucher aus aller Welt an.
Potsdam - Propsteikirche St. Peter und Paul
Die Propsteikirche St. Peter und Paul in Potsdam befindet sich in der Innenstadt. Erbaut wurde die Kirche in den Jahren 1867 bis 1870 nach den Plänen von August Stüler und Wilhelm Salzenburg. Die Kirche hat die Form eines griechischen Kreuzes mit fast 60 Meter hohem, italienischem Glockenturm. In der Kirche befinden sich drei Gemälde von Antoine Pesne, einem der größten Künstler des Barock und Rokoko. Die Stadt Potsdam verfügt allgemein über eine Vielfalt an Bildender Kunst wie Gemälden und Skulpturen. Die Hauptwerke sind in den Schlössern, Museen oder Bildergalerien zu besichtigen.
Brandenburger Tor
Das Brandenburger Tor in Potsdam befindet sich am westlichen Ende der Brandenburger Straße, die in Gegenrichtung bis zur Kirche St. Peter und Paul verläuft. Das Tor wurde 1770 von Carl von Gontard und Georg Christian Unger im Auftrag Friedrichs II. erbaut. Das Tor erhielt den Namen, da man früher auf den Weg nach Brandenburg das Tor passieren musste. Es ähnelt einem römischen Triumphbogen mit besonders auffälligen zwei vollständig unterschiedlich gestalteten Seiten.
Alter Markt
Der Alte Markt ist ein zentral gelegener Platz, der den historischen Stadtkern umfasst und sich in der Innenstadt befindet. Umrahmt wird der Platz von der Fachhochschule Potsdam, der Nikolaikirche, dem Alten Rathaus und dem Knobelsdorf Haus. In der Mitte des 18. Jahrhunderts war der Alten Markt als römischer Platz gestaltet mit dem Alten Rathaus, der Nikolaikirche, dem Marmorobelisk und dem Stadtschloss. 1945 wurde der Platz umgestaltet, weil den 2. Weltkrieg nur noch wenige Gebäude überstanden.

Apartments, Privatzimmer und andere Privatunterkünfte in Potsdam